SOZIALPÄDAGOGIN

Frau Spötter

Schulsozialpädagogin

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,

seit Februar 2016 nehme ich die Aufgaben der Schulsozialarbeiterin an der Aueschule in Wendeburg wahr. Meine Arbeit mit den Schülern/innen, den Eltern und den Lehrkräften beruht dabei auf Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und Verschwiegenheit.

 

Aber was bedeutet Schulsozialarbeit überhaupt?

 

Grundsätzlich ist der rechtliche Rahmen im SGB VIII, insbesondere in den Paragraphen § 1, 11 und 13 zu finden. Somit folgt die Schulsozialarbeit dem gesetzlichen Auftrag der Förderung der Entwicklung und Erziehung junger Menschen einerseits und - im Sinne der Jugendhilfe - dem Entgegenwirken sozialer, gesellschaftlicher und individueller Beeinträchtigungen andererseits. Dabei nimmt sie parteilich den Schüler in seiner Ganzheitlichkeit wahr und bedient sich der Sozial- und Lebensraumorientierung, immer den Blick auf den speziell schulischen Kontext gerichtet. Sie versteht sich als zusätzliches professionelles Angebot und ist an jeder Schule individuell zu implementieren.

 

Konkret gibt es derzeit u.a. folgende Angebote an der Aueschule:

  • Beratung, Einzelfallhilfe und Krisenintervention bei schulischen, familiären und sozialen Problemen
  • Klassenprojekte zu den Themenbereichen Persönlichkeitsentwicklung und soziales Lernen; beispielsweise das zertifizierte Projekt „Durchblick“ in Zusammenarbeit mit dem Peiner Land
  •  Soziale Gruppenarbeit zu verschiedenen situationsabhängigen Themen; beispielsweise (Cyber-) Mobbing, Drogen
  • Kooperation und Vernetzung mit außerschulischen Institutionen                                    (z.B. Betreuungseinrichtungen, Beratungsstellen, Jugendamt)
  • Unterstützung im Rahmen des Übergangs Schule – Beruf; beispielsweise Berufsorientierung/Kompetenzfeststellungsverfahren, Erstellen einer Bewerbungsmappe, Üben von Eignungstests und Vorstellungsgesprächen,      monatliche Schulsprechstunde mit dem Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • Buddy-Projekt (Streitschlichterausbildung)

Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und hoffe auf eine weitere

gute Zusammenarbeit.

 

Katja Knigge-Spötter

Schulsozialarbeiterin

Sprech-und Beratungszeiten

Montags 12.00 Uhr -13:00 Uhr

Mittwochs 11:30 Uhr - 11:50 Uhr

 

Termine nach Absprache möglich.

E-Mail: spoetter@obs-aueschule-wendeburg.de

 

„Kontinuierliche und konzeptionell durchdachte Schulsozialarbeit kann indes dazu beitragen, Jugendliche zu motivieren und sie zu befähigen,

die Herausforderungen der Schule und der Gesellschaft anzunehmen und zu bestehen.“

 

WIKIPEDIA, die freie Enzyklopädie – (http://de.wikipedia.org/wiki/Schulsozialarbeit)


Download
Arbeitskreis Schulsozialarbeit Landkreis Peine: Struktur und Profilpapier
Profil Papier _ Arbeitskreis Schulsozial
Adobe Acrobat Dokument 260.0 KB