Herzlich Willkommen auf der Homepage der Aueschule Wendeburg

 

Eine Schule im Grünen mit angenehmen Klassengrößen. Als erste und einzige Oberschule im Landkreis Peine kann sie von allen Kindern aus dem Landkreis und der Stadt Peine sowie aus Braunschweig besucht werden.

 


AKTUELLES

Schule während der Corona-Pandemie

 

Die nachstehenden Informationen werden fortlaufend aktualisiert.

Letzte Aktualisierung 29.05.2020 um 07:55 Uhr.

Folgende Informationen liegen bereits vor.

 

Ende des Präsenzunterrichts und des häuslichen Unterrichts für AbsolventInnen

 

Der Kultusminister Herr Grant Hendrik Tonne hat sich an die Schulen gewendet. Zitat aus dem Schreiben:

"Wir (das Kultusministerium) haben entschieden, dass für den Abschlussjahrgang 10 in den Förder-, Haupt-und Realschulen, den zusammengefassten Haupt-und Realschulen sowie den Ober-und Gesamtschulen mit Bekanntgabe der Vornoten am Freitag, 05. Juni 2020,in Analogie des Verfahrens bei den Abiturprüfungen sowohl der Präsenzunterricht als auch das Lernen zu Hause enden soll. Diese Regelung soll auch für diejenigen Schülerinnen und Schüler des 9. Schuljahrganges Anwendung finden, die die Schule mit diesem Schuljahr verlassen. Die Schülerinnen und Schüler bekommen dadurch zusätzliche Zeit zur individuellen Vorbereitung auf die mündlichen Prüfungen, die Anzahl der in der Schule sich befindenden Personen wird reduziert und die Zahl der Lehrkräfte, die für den Unterricht der übrigen Jahrgänge zur Verfügung stehen, steigt."

 

Das heisst, dass ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe der Vornoten selbstständig nur noch für die mündlichen Prüfungen gelernt werden muss, die aber in diesem Jahr freiwillig sind. Die Lehrkräfte unterstützen aber weiter.

 

Häusliches Lernen ist Pflicht für SchülerInnen während der Schulschließung

Ab heute, dem 22.04. ist das häusliche Lernen für die Schülerinnen und Schüler verpflichtend. Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-8 sollen 3 Std. täglich arbeiten, die Jahrgänge 9 und 10 täglich 4 Stunden. Weiter sind die Aufgaben, die von den Lehrkräften per IServ oder per Post gestellt werden, nicht zu bewerten, allerdings sind mit Zustimmung oder auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler Ausnahmen möglich. Jedoch müssen die Arbeiten erkennbar selbstständig angefertigt worden sein.

Das Kultusministerium hat  Empfehlungen zu häuslichen Lernen gegeben, zusätzlich diese Seite:

https://nibis.de/lernen-zu-hause---eine-ideensammlung_13560

Die Schülerinnen und Schüler müssen die ihnen gestellten Aufgaben bearbeiten. Dazu sollte täglich das IServ-Konto aufgerufen werden und ein möglichst regelmäßiger Lernrhythmus eingehalten werden.

 

Lernen in der Schule

Am 27.04. kommen die SchülerInnen der 10. Klassen und die Abschlussschüler der 9. Klassen im Hauptschulzweig zurück. Diese werden aufgeteilt und haben wechselnd einen Unterricht in einer stabilen Gruppe als Präsenzunterricht bzw. am Folgetag als häuslicher Unterricht.
Alle Kurse, WPKen, Sport etc. finden nicht im Präsenzunterricht aber teilweise im häuslichen Unterricht statt.

Am 18.Mai kommen dann die SchülerInnen der H9, die keine Prüfung machen und der R9 zurück. Ebenso aufgeteilt wie für die Prüflinge beschrieben.

Laut Brief des Ministers Herrn Grant Hendrik Tonne, kehren die 8. und 7. Jahrgänge in geteilten Gruppe in der Woche nach Pfingsten (ab 3.6.2020), die 5. und 6. Jahrgänge ab dem 15.06.2020. Dies ist der Plan sofern die Infektionszahlen dies zulassen.

Die Organisation des Präsenzunterrichts, die Zusammensetzung der Gruppen, die Schülerbeförderung, die hygienischen Maßnahmen und was weiter wichtig für SchülerInnen und Eltern ist, lassen wir den SchülerInnen über IServ rechtzeitig zukommen.

 


Informationen der Schulleitung zu Folgen der Schulschließung an der Aueschule

 

Abschlussprüfungen

Für die bevorstehenden Prüfungen wurden vom Kultusministerium Weisungen erlassen, die regeln, wie verfahren werden kann. Wichtig ist hier besonders, dass die Schulen wohlwollend vorgehen werden, so dass unseren AbsolventInnen durch die jetzige Situation keine Nachteile entstehen.

 

Die Termine für die Abschlussprüfungen sind verschoben auf:

Mi, 20.05.2020 Deutsch

Di, 26.05.2020 Englisch

Do, 28.05.20202 Mathematik

 

Nachschreibtermine der Prüfungen

Mo, 08.06.2020 Deutsch

Mi, 10.06.2020 Englisch

Fr, 12.06.2020 Mathematik

 

Verbindliche mündliche Prüfungen Englisch im 10. Jg.

Mo, 11.05.2020 und Di, 12.05.2020

 

Bekanntgabe der Vornoten

in den Fächern, die nicht schriftlich geprüft werden Fr., 05.06.2020.

In den schriftlichen Prüfungsfächern erfolgt die Rückmeldung bis zum 15.06.2020.

 

Mündliche Prüfungen

sind in diesem Jahr freiwillig lt. dem Schreiben des Ministers Herrn Grant Hendrik Tonne vom 14.05.2020. Für SchülerInnen, die ihre Note verbessern könnt, empfehlen wir die Prüfung wahrzunehmen. Zeitraum ab dem 15.06.2020

 

Erreichbarkeit

Alle KollegInnen sind über die dienstliche E-Mail nachname@obs-aueschule-wendeburg.de zu erreichen.

Jede Lehrkraft hat täglich eine Sprechstunde zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler beim häuslichen Lernen oder zur Beratung der Eltern. Die Sprechzeitenlisten werden über die Klassenlehrkräfte an die Schülerinnen und Schüler per IServ oder falls erforderlich per Post verteilt.

 

Die Schulleitung ist unter 05303-2041 oder per E-Mail unter bothe@obs-aueschule-wendeburg erreichbar. 

 

Notbetreuung

 

Kinder unserer Schule bis einschließlich Jahrgang 8 können in kleinen Gruppen von 8:00 bis 13:25 Uhr betreut werden, sofern die Eltern einen systemrelevanten Beruf ausüben und die Betreuung der Kinder nicht selbst gewährleisten können. Ebenso können  Eltern, die von Kündigung o.Ä. bedroht sind, auf die Notbetreuung zugreifen.

Folgendes ist dabei zu beachten:

  • Die Notbetreuung muss am besten am Vortag angemeldet und begründet werden. Dazu ist eine Mail mit entsprechendem Nachweis an bothe@obs-aueschule-wendeburg.de zu senden
  • Die Beförderung der Kinder ist zunächst durch die Eltern zu regeln.
  • Kinder, die Symptome einer Erkältung haben, werden nicht aufgenommen.
  • Die Hygienemaßnahmen sind unbedingt einzuhalten.

Sollten Eltern die Betreuung, die kein Unterricht ist, in Anspruch nehmen wollen, bitten wir um Kontaktaufnahme, da auch die Beförderung durch den Schulträger sichergestellt werden muss.

Sollten sich in den nächsten Tagen  Eltern begründet für die Notbetreuung entscheiden, deren Kinder normalerweise mit Taxis befördert werden, so müssten Eltern zunächst die Beförderung zur Schule und zurück  selbst  übernehmen, da die Fahrt zur Schule möglicherweise nicht zum nächsten auf den gemeldeten Bedarf folgenden Tag möglich ist.

 

Aufenthalt auf dem Schulgelände

Die Aueschule hält für eigene Schülerinnen und Schüler ein Betreuungsangebot vor. Dennoch sind wir gehalten bestimmte Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen zu ergreifen, wie beispielsweise kleine Gruppen, in denen Abstand möglich ist. Leider müssen wir feststellen, dass unser Schulhof von Personen aus dem Ort zur Versammlung genutzt wird. Dies ist zum gegebenen Zeitpunkt nicht sinnvoll und widerspricht den Maßnahmen, die am 16.03.2020 durch die Bundesregierung beschlossen wurden. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass der Aufenthalt auf dem Gelände für alle Personen zu Versammlungszwecken, SchülerInnen und schulfremde Personen, bis auf Weiteres untersagt ist.

 

Termine

Alle geplanten schulischen Veranstaltungen, Feste oder Fahrten sind bis Ende des Schuljahres abgesagt.

 

Klassenfahrten

Alle Schulfahrten sind auf Weisung des Kultusministeriums bis Ende des Schuljahres 2019/2020 abgesagt. Das betrifft die BO-Fahrt nach Duderstadt, die WPK-Fahrt nach Paris und die Abschlussfahrten der 10. Klassen. Bezüglich der Stornokosten hat der Kultusminister am 28.Mai geschrieben. Sie werden übernommen und können nach Antrag der Schule aus dem Budget bestritten werden. Dazu wird es in den kommenden Tagen eine Handreichung und einen Antragsvordruck geben, den wir hier noch abwarten müssen. Bis zu den Sommerferien soll die Rückzahlung aber abgeschlossen sein.

 

Danke an die Eltern und Erziehungsberechtigten

Wir möchten uns bei den Eltern und Erziehungsberechtigten für ihren besonnenen Umgang mit der für uns alle neuen Situation und die Kooperation, die bereits vor der Schließung spürbar war, herzlich bedanken.

 

 


E-Mail Adresse

 

Die Aueschule in Wendeburg ist nicht mehr über die alte E-Mailadresse erreichbar. Die Schule ist ausschließlich erreichbar unter:

sekretariat@obs-aueschule-wendeburg.de

 

 


Anmeldungen für den kommenden 5. Jahrgang

 

Anmeldungen können in der Woche vom 11.05. - 15.05.2020 entgegengenommen werden. Eltern können in der Zeit von 7:30 bis 13:00  Uhr nach Absprache persönlich anmelden oder kontaktlos über die unten eingestellten Formulare per E-Mail oder postalisch.

Wir benötigen zusätzlich eine Kopie des Halbjahreszeugnis. Sollten beide Elternteile sorgeberechtigt sein, so benötigen wir beide Unterschriften anderenfalls einen Nachweis über die alleinige Sorgeberechtigung. Bei Unklarheiten beim Ausfüllen, steht das Sekretariat telefonisch zur Verfügung.

Bitte bedenken Sie auch, den Impfschutz gegen Masern mit der Anmeldung nachzuweisen. Die kann durch die Vorlage des Impfbuches oder einer ärztlichen Bescheinigung über Antikörper sein. Falls Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden darf, so muss dies ebenso vom Arzt bescheinigt werden.

 

Die für den 28.04. und 29.04.2020 geplanten Informationsveranstaltungen für die künftigen 5. Klassen müssen aufgrund der derzeit unklaren Entwicklung der Covid-19 Infektionen dieses Jahr entfallen. Wir bedauern dies, bieten aber für interessierte Eltern telefonische Beratungsgespräche und  - sollte es möglich sein - auch persönliche Gespräche an.

Nehmen Sie dazu bitte per E-Mail jederzeit unter bothe@obs-aueschule-wendeburg oder telefonisch unter 05303-2041 ab dem 15.04.2020 Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin vereinbaren können.

 

Wichtige Downloads für Eltern der neuen 5. Klasse-Schüler

(auch im Sekretariat erhältlich)

 

Download
Alle wichtigen Dokumente zur Anmeldung der 5.Klassen
Wichtige Dokumente zur Anmeldung der 5.K
Adobe Acrobat Dokument 986.4 KB

Ein Rundgang durch unsere Schule und die Fachräume

Da der Informationsabend für Eltern der aktuellen 4.Klassen der Grundschulen aufgrund der aktuellen Situation entfällt, haben wir uns gedacht, einen Rundgang durch unsere Schule zu generieren. Er geht vom Schulhof, durch die Pausenhalle, ins Aussengelände mit unserem neuen Imkerhäuschen und dem Grillplatz.

Dort sieht man auch die Wiese,die bei gutem Wetter geöffnet ist und zum Spielen einlädt.

Zu sehen sind auch die Sporthalle, die Mensa, die neue Küche, die Werk- Technik- und Kunsträume, sowie die Naturwissenschaftsräume sowie die 2 Informatikräume.

Viel Spaß beim Umsehen!


Beitrag von Radio FFN zum Gedenktag der Befreiung des KZ Auschwitz und den durchgeführten Projekttagen an der Aueschule

Download
29.01 ffn Braunschweig_1423 Uhr.mp3
MP3 Audio Datei 1.8 MB

Projekt "Erinnerungskultur" im Kontext mit dem Gedenktag zur Befreiung des KZ Auschwitz an der Aueschule Wendeburg

 

Von Freitag, den 24.Januar bis Dienstag, den 28.Januar wurden drei Thementage mit dem Titel "Erinnerungskultur" an der Aueschule durchgeführt. Ziel war es, um den 27.Januar 2020 herum, dem 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz, zwei weitere Projekttage zu legen, um an die Opfer des NS Regimes zu gedenken und über mögliche Folgen von Rassismus, Totalitarismus und Intoleranz zu diskutieren.

 

Dabei wurde in allen Klassen altersgerecht über die Themen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Folgen von Rassismus gesprochen. Hierzu wurde recherchiert, Filme mit Bezug zur NZ-Zeit ausgewertet und außerschulische Lernorte besucht. Dabei wurden z.B. Gedenkstätten in der JVA Wolfenbüttel (Justiz in der NS-Zeit, Jg. 10) und im VW-Werk in Wolfsburg (Zwangsarbeit, Jg. 8) sowie das KZ Bergen Belsen (Holocaust, Jg. 9) besucht.  Die 7. Klassen besichtigten eine Synagoge in Braunschweig. In der JVA Wolfenbüttel, einem Gefängnis in dem in der NS Zeit über 500 Regimegegner hingerichtet wurden, konnten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen herausfinden welche persönlichen Geschichten hinter den Opfern standen und mussten erkennen, dass teilweise hohe Strafen, wenn nicht sogar die Todesstrafe bei Kritik an der Politik der Nationalsozialisten gestanden hat. Sie folgerten, dass unsere Meinungsfreiheit, unser Wohlstand und unser Frieden keine Selbstverständlichkeit sind.

 

So gelangten die Schülerinnen und Schüler zu vertieften Erkenntnissen über die Zeit des Nationalsozialismus mit seinen Schrecken und zogen Parallelen zu den Gefahren, die durch Rassismus und Intoleranz in unserer Gesellschaft lauern.

 


Skifahrt nach Österreich

 

Müde, aber bestens gelaunt sind wir von unserem Skikurs im Nassfeld in Kärnten zurückgekehrt. Bei gutem Schnee und schönstem Sonnenschein haben wir fünf Tage auf der Piste verbracht. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, jeder kam auf seine Kosten. So haben wir kleine Spiele auf Skiern versucht, sind Slalom gefahren oder haben uns auf die lange Talabfahrt gewagt. Natürlich durfte auch eine Abfahrt nach Italien und ein Besuch in der Pizzeria nicht fehlen!
Den Tag konnten wir im Schwimmbad, in der gemütlichen Pension und bei leckerem Essen ausklingen lassen.

 


Traditionelle SV Party zum Halbjahresende wieder eine voller Erfolg

 

Wie jedes Jahr Ende Januar lud die Schülervertretung unter Organisation von Frau Borsum und Frau Tuchel zur SV-Fete. Es war viel los und es konnte ausgiebig getanzt werden. Dazu gab es von den Schülern verkaufte Snacks deren Erlöse der SV zugute kommen. Auf ein erfolgreiches 2.Halbjahr.

 


Weihnachtsfeier 2019

Am letzten Schultag vor den Ferien haben sich alle Klassen wieder schöne weihnachtliche Aktionen für ihre Mitschüler zusammen mit ihren Lehrern überlegt. Auf der Bühne gab es Weihnachtslieder, in der Pausenhalle wurden süße Waren verkauft und draußen gab es Marschmallows und Bratwurst vom Grill. Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler für diesen schönen internen Weihnachtsmarkt. Es war ein gelungener Jahresabschluss.

 

Die Schulleitung, das Kollegium und alle Mitarbeiter wünschen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2020


Erfolgreiches Sicherheitstraining in Jahrgang 6

 

In vier Tagen erlernten die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs in einer Kombination aus Theorie (u.a. wer kann mein Ansprechpartner sein?, Zukunftswünsche, Strafmündigkeit, Deliktsfähigkeit, Respekt, Angst) und Praxis (Selbstbehauptung, Stärke im Team, Sozialkompetenzen) den Begriff „Sicherheit“ näher kennen. Mit großer Freude und viel Aufmerksamkeit arbeiteten sie mit dem Trainer Stefan Cavelmann (Stop-Sicherheitstraining) an ihrer Körpersprache und Stimmgewalt.

 

Wir bedanken uns beim „Weißen Ring“ Peine und dem Förderverein der Aueschule Wendeburg für die (finanzielle) Unterstützung  sowie bei Stefan Cavelmann – ohne die ein solches Projekt nicht möglich gewesen wäre.

 


Abschlussinformationen Klasse 9 und 10

Unter den folgenden PDF-Grafiken befinden sich aktuelle Informationen zu den Abschlüssen in Jahrgang 9 und 10

 

 

Download
AbschlussHS 2020Klasse9.pdf
Adobe Acrobat Dokument 476.4 KB
Download
AbschlussHS-RS 2020Klasse 10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 487.6 KB

Neue Schulhofmöbel vom Förderverein und andere Verschönerungen

Seit gut einer Woche hat sich auf unserem Schulhof im optischen und funktionalen Sinn einiges getan. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich nun über sauber gezogene Linien bei den Baketballkörben. Somit steht fairen Wurfduellen nun nichts mehr im Wege.

Darüber hinaus kamen die vom Förderverein der Schule bereitgestellten Pausenhof-Sitzgelegenheiten, die natürlich auch gerne genutzt werden. Das Besondere bei diesen Möbeln ist, dass sie komplett aus recycletem Material hergestellt wurden. Da kann einer entspannten oder aktiven Pause nun nichts mehr im Wege stehen. Vielen Dank dafür!

Auf unserer Wiese in der nähe des Grillplatzes floriert dazu ein toller Mix aus verschiedenen Blumen.

Schön, dass die schulischen Projekte und Aktionen in solch optischen Highlights münden.


Unsere Schulsanitäter


Informationen zu den Epochalfächern im Schuljahr 2019/2020

 

 

Download
SCHULJAHR 2019-20_1. HJ_Epochalisierunge
Adobe Acrobat Dokument 612.2 KB


Grundsätze für den Vertretungsunterricht

 

 

 


Biwapp informiert Eltern und Schüler über Schulausfälle

Die neue App "Biwapp" ,abgekürzt für Bürgerinformations- und Warnapp, informiert über Besonderheiten und Gefahren im Landkreis Peine, die auch Schüler und Eltern betreffen können. Es ist möglich, die App über die bekannten Appstores herunterzuladen.

IServ LOGIN


TERMINE

 

5. Juni

Bekanntgabe der Vornoten der Abschlussschüler

 

2. Juli

Zeugnisübergabe für die Schulabgänger

Studientag/ häuslicher Unterricht für alle anderen SchülerInnen

 


INFORMATIONEN

Öffnungszeiten Kreisbücherei

Dienstag - Donnerstag:       9  - 13 Uhr
Montag und Donnerstag:   15 - 19 Uhr


Aktueller Mensa Menüplan 


Berufsberatung der Arbeitsagentur

 

Herr Schulz Fleißner


AUSZEICHNUNGEN

Qualitätssiegel Lions Quest

 

Ausgezeichnet ist die Aueschule Wendeburg mit dem regionalen Bildungspreis 2013, dem

„Lions Quest Qualitätssiegel“ und als Partnerschule der Autostadt 2014.